• Startseite
Woran erkennt man eine gute Personalberatung?

Eine Art Erfahrungsbericht: Von schwarzen und weißen Schafen in der Personalberatung

Nach mehr als einem Jahr Akquise zieht Sachsentalent ein Zwischenfazit zu einigen unserer Mitbewerber. Quelle: Vorgeschädigte Unternehmen, von denen wir manchmal ziemlich schräge Storys und schlechte Erfahrungen mit Personalberatern gehört haben. Das macht uns die Sache natürlich nicht leichter, denn wir müssen diese Unternehmen dann überzeugen, dass Sachsentalent anders agiert. Hier also unsere Top-5 der schwarzen Personalberatungsschafe.

Weiterlesen

Blick zurück nach vorn - Sachsentalent 2018

Zwischenstand Q1-2018: Sachsentalent entwickelt sich weiter

Während andere fleißig Marketing betrieben, fiel Sachsentalent zumindest medial in den Winterschlaf. Viele Aufgaben, viele Aufträge und viele Veränderungen und Verbesserungen haben Zeit gekostet, die dann im Marketing fehlte. Hier ein Überblick der Entwicklung der letzten Monate.

Weiterlesen

InvestmentManager

Beteiligungsmanager / InvestmentManager (m/w) in Chemnitz

Sachsentalent sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Beteiligungsmanager/InvestmentManager (m/w)

Bei diesem Arbeitgeber handelt sich um eine Beteiligungsgesellschaft in Chemnitz mit dem Schwerpunkt der VC-Finanzierung junger Technologieunternehmen. Seit 20 Jahren werden innovative Gründer und mittelständische Unternehmen der Region mit Eigenkapital und eigenkapitalähnlichen Mitteln finanziert. Die Position ist sowohl für Einsteiger als auch Berufserfahrene geeignet.

Weiterlesen

Werksleiter (m/w) Chemnitz

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht Sachsentalent für einen Kunden in Chemnitz eine/n

 Werksleiter (m/w)

Unser Kunde ist ein bundesweit agierendes, renommiertes mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich Feinguss und 3D-Druck mit dem Schwerpunkt der Prototypengießerei und dem Herstellung von Kleinserien in allen Werkstoffklassen in eine Vielzahl von Branchen.

Das Unternehmen bietet einen kollegialen und zielorientierten Umgang mit der Geschäftsführung, sehr große Spielräume bei der Gestaltung und Weiterentwicklung der Produktion sowie flexible Arbeitszeiten. Bei Eignung strebt die Geschäftsleitung mittelfristig die Vergabe der Prokura an.

Für dieses wettbewerbsstarke Unternehmen suchen wir einen erfahrenen Werksleiter.

Weiterlesen

Leiter (m/w) Qualitätssicherung in Chemnitz

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht Sachsentalent für einen Kunden in Chemnitz eine/n

 Leiter (m/w) Qualitätssicherung

Unser Kunde ist ein bundesweit agierendes, renommiertes mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich Feinguss und 3D-Druck mit dem Schwerpunkt der Prototypengießerei und Herstellung von Kleinserien in allen Werkstoffklassen in eine Vielzahl von Branchen.

Das Unternehmen bietet flache Hierarchien, einen kollegialen und zielorientierten Umgang mit der Geschäftsführung, sehr große Gestaltungsspielräume sowie flexible Arbeitszeiten.

Für dieses wettbewerbsstarke Unternehmen suchen wir einen erfahrenen Leiter der Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle.

Weiterlesen

Mit klassischem Print erreicht man manchmal mehr als über Social Media

Trends im Hochschulrecruiting: Print statt Facebook?

Hochschulrecruiting: Posten Sie noch oder drucken Sie schon (wieder)?

Neulich an einer deutschen Universität: Sachsentalent hält einen Vortrag zum Berufseinstieg. Die Teilnehmer: 30  Studierende vor allem aus dem MINT-Bereich und damit die Zielgruppe Nr. 1 im Hochschulrecruiting. Interessanter Effekt: Bei gleichem Referenten und gleichem Vortrag an der gleichen Hochschule nahmen im letzten Semester 120 MINT-Studierende und Absolventen teil. Dieser Effekt der verringerten Teilnehmerzahlen trifft (zum Glück) nur Sachsentalent, sondern auch andere Veranstaltungen der Universität. Da der Referent beide Male nicht betrunken war und der Vortrag wie immer gut ankam, müssen andere Ursachen eine Rolle spielen. Denkbar wäre, dass die Veranstaltung zu oft durchgeführt wurde und deswegen auf weniger Interessenten stieß.

Eine andere Möglichkeit wäre die Art und Weise der Zielgruppenkommunikation. Der Career Service nutzt primär Facebook, um seine Zielgruppe zu erreichen. Offensichtlich scheint hier eine nennenswerte Ursache zu liegen. Aber was läuft genau falsch, und wie kann ich als Mittelständler trotzdem meine Zielgruppe der Studierenden bzw. Absolventen erreichen?

Weiterlesen