Sachsentalent 2021- Rückblick und Ausblick für die Personalberatung

6 Jan 2021

2020 ist vorüber. Es war auch über die Feiertage bei Sachsentalent keine Zeit, Bilanz zu ziehen, denn Familie und Festtagsbraten forderten ihr Recht;) Wir wünschen allen unseren Geschäftspartner, Kandidaten und Ihren Familien ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021. Viel Spaß bei unserem Rück- und Ausblick.

Unsicherheit in der Personalberatung

Erfolge Sachsentalent

Für uns war das vergangene Jahr wie für alle anderen Unternehmen und Familien turbulent. Home Office, Home Schooling, Auftragsstornierungen, allgemeine Unsicherheit. Glücklicherweise bestand in der IT-Branche wie immer Bedarf, so dass weiterhin Umsatz zu erzielen war.

Dankbarkeit – Sachsentalent gibt etwas zurück!

Wir sind dankbar für die Mandate und das damit verbundene Vertrauen, das uns unsere alten und neuen Kunden entgegenbringen. Wir sind außerdem dankbar, dass wir so viele unterschiedliche und interessante Unternehmen, Unternehmer, Personaler und Kandidaten kennenlernen durften.

Gleichzeitig bot das Jahr viele Gelegenheiten, etwas zurückzugeben. Wir freuen uns, dass wir auch 2020 die Zahl der Manntage für gute Zwecke auf einem guten Niveau halten konnten. Hier war einer der Höhepunkte unser Unternehmer-Training für die Schüler der 12.Klasse am Gymnasium Flöha.

Trotz der Krise und der Unsicherheit erhöhten wir unseren Spendenbetrag im Vergleich zum Jahr 2019. Zu den Begünstigten gehörten u.a. ein Kindergarten, das Kinderhospiz Sternenbrücke und der Elternverein krebskranker Kinder in Chemnitz.

Sachsentalent spendet

Außerdem durften wir im Rahmen einer Einzelspende die Therapie eines kleinen Mädchens unterstützen. Wir möchten an dieser Stelle alle ermutigen, sich um die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu kümmern. Schon eine kleine Spende kann den Unterschied in der Bekämpfung der DIPG machen, einer bösartigen Tumorerkrankung im Kindesalter – weitere Infos

Weiterbildung bei Sachsentalent

Die Umsatzausfälle hatten einen überraschend positiven Nebeneffekt. Wir hatten endlich einmal Zeit für gezielte Weiterbildungen und die Optimierung von Prozessen. Es ist bei weitem nicht alles umgesetzt, doch der Anfang ist gemacht. Wichtig ist nun, dass wir nicht wieder in die Falle tappen, mit 150% Auslastung durch das Jahr zu laufen, an den Weihnachtsfeiertagen Kandidaten vorzustellen und dann die Prozessoptimierung zu vergessen. Diese Erfahrung zeigte uns auch, wie schwierig es für unsere Kunden im Tagesgeschäft ist, Themen und Prozesse anders zu gestalten.

2021 –  Optimismus

Das Jahr beginnt mit einem wundervollen Winterwetter. Naja, und einer Verlängerung des Lockdowns, wer hätte das gedacht?!

Ziele Sachsentalent

Für Optimismus sorgt einerseits die steigende Zahl an Anfragen, die uns inbound erreichen. Offensichtlich hat sich die Überarbeitung unserer Website gelohnt, die Kernleistungen (Link: https://sachsentalent.de/personalberatung/)  werden für Besucher deutlicher. Auch der Bereich Management-Beratung wird in diesem Jahr eine noch größere Rolle spielen, da wir -endlich- unsere BAFA-Zertifizierung durchgeführt und erhalten haben und nun auch zu Themen wie Personalgewinnung und Fachkräftesicherung geförderte Beratung anbieten können.

Ausblick

Die generelle demographische Situation in Sachsen bleibt von Corona-Krise und Automotive-Krise mittelfristig unberührt. Altersbedingte Abgänge werden sich in den kommenden Jahren verstärken. Gerade in Führungspositionen wird dies besonders sichtbar. Hier sehen wir bereits erste Geschäftsführer, die mit Blick auf die nächsten 5 Jahre Nachbesetzungen planen. Auf der Ebene der Mitarbeiter wird sich der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern nicht nur in der IT verstärken. Grundsätzlich sind wir daher als regionale Personalberatung zur richtigen Zeit am richtigen Ort und freuen uns auf die Zukunft!



    Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.